Trappist Rochefort

Um 1230 in Rochefort, einem Ort in der belgischen Provinz Namur, unter dem Namen Secours de Notre-Dame als Nonnenkloster gegründet, blickt die Abtei Notre-Dame de Saint-Remy auf eine bewegte Geschichte. 1464 wurde die Nonnen durch Louis de la Marck des Kloster verwiesen und durch Mönche ersetzt. Die erste Brauerei in den Gemäuern der Abtei wurde 1595 gegründet. 1789 besetzte die französische Revolutionsarmee die Provinz Namur, 8 Jahre später wurde die Abtei geschlossen, verkauft und 1805 zerstört und in eine Farm umgewandelt. Am 21. Dezember 1887 wurden die alten Gemäuer von den Mönchen der Abtei Achel unter Vater Anselmus Judong erworben, restauriert und es wurden neue Gebäude errichtet. Auch eine neue Brauerei wurde installiert, aber erst 1952 konnte genügend Bier produziert werden um es außerhalb des Klosters unter dem Namen Trappistes Rochefort zu verkaufen. Die Abtei Notre-Dame de Saint-Remy ist eines von nur elf Klöstern welche ihre Biere unter der Bezeichnung „Authentic Trappist Product „ vertreiben dürfen. Der Zisterzienserorden ist für seine Abgeschiedenheit bekannt und die Brauerei ist für die Öffentlichkeit nicht zugänglich.

www.trappist.be

Weiteres

Trappistes Rochefort 6Trappistes Rochefort 8Trappistes Rochefort 10