Brouwerij Van Steenberge

Die Geschichte der Brauerei geht bis ins Jahr 1784, als Jean Baptise De Bruin unter dem Namen DE PEER mit der Bierproduktion in Ertvelde begann, zurück. Nach dessen Tod, übernahm seine Frau die Leitung der Brauerei. Jozef Schelfaut, führte die Brauerei nach dem Tod seiner Cousine fort. Dessen Tochter Margriet heiratete Paul Van Steenberge, einen Professor für Mikrobiologie an der Brauereischule Gent, welcher nach dem Ende des Ersten Weltkrieges die Verantwortung für die Brauerei übernahm. Neben seiner Tätigkeit als Professor für Mikrobiologie an der Technischen Hochschule Delft, wo er mit einem Schüler von Louis Pasteur arbeitete, war er politisch sehr aktiv, z.B. als Senator und Bürgermeister von Ertvelde. Im Jahr 1919 änderte er den Namen der Brauerei in BRAUEREI BIOS. Er investierte in eine neue Brauhalle, neue Tanks und wechselte von Holzfässern zu Glasflaschen. 1962 übernahm Jozef Van Steenberge die Geschäftsführung der Brauerei. Er fokussierte die Produktion auf qualitativ hochwertige obergärige Biere und vervollständigte das Sortiment durch die Einführung von GULDEN DRAAK und PIRAAT. Seit 1990 steht Paul Van Steenberge der Brauerei vor und in Person von Jef Versele, seinem Cousin, arbeitet die mittlerweile 7. Generation der Familie im Unternehmen.

www.vansteenberge.com

Weiteres

Gulden DraakGulden Draak 9000PiraatPiraat Triple Hop