Brouwerij Omer Vander Ghinste

Der Name OMER stammt aus der Zeit bevor Markennamen üblich waren. Als Remi Vander Ghinste die Brauerei 1892 für seinen Sohn Omer erwarb, gab dieser den Bieren seinen Namen, was bis heute so fortgeführt wird. Er bewarb die Biere mittels großer, farbiger Glasfenster mit den Worten „bieren OMER VANDER GHINSTE“ in der Fensterfront der Pubs. Da diese Fenster sehr teuer waren und deshalb nicht mit jeder Brauergeneration gewechselt werden konnten, wird seither der erstgeborene Sohn der Familie Vander Ghinste auf den Namen OMER getauft. Diese handgefertigten Fenster gibt es heutzutage noch immer und sie waren die Inspiration für die Optik und die Ausstrahlung des bekanntesten Bieres der Brauerei: Omer.traditional Blond. 1977 wurde die Brauerei in „Brouwerij Bockor“ umbenannt, trägt heute aber wieder ihren traditionellen Namen.

www.omervanderghinste.be

Weiteres

OMER.traditional BlondVanderGhinste Rood Bruin