Abbay de Allaune

Wie in vielen belgischen Abteien wurde auch in der Zisterzienser-Abtei von Aulne seit dem Mittelalter eigenes Bier gebraut. Als die letzten Mönche die Abtei im Jahre 1859 verließen und ein Hospiz entstand, wurde die Brauerei geschlossen. Etwa 100 Jahre später wurde es auch bürgerlichen Personen erlaubt Abteibiere zu brauen. Die Brasserie de l’Abbaye d’Aulne nahm im Jahre 1950 den Braubetrieb wieder auf. Bis heute werden auf dem Gelände der Abtei die belgischen Bierspezialitäten in der Tradition der Braukunst ihrer Gründer, der Zisterziensermönche aus dem Val de Sambre, hergestellt.

www.abbayedaulne.com

Weiteres

BlondeBruneAmbreéPremier CruCuveé Royale